Samstag, 23. Mai 2020

Buchweizenpancakes mit Bohnencreme, Gemüse und gerösteten Kernen

Das nussige Aroma des Buchweizens mag ich sehr. Da er glutenfrei ist, benötigen die Pancakes auch noch anderes Mehl um zu halten. Ihr könnt gerne auch ein anderes als ich benutzen.
Die Creme hab ich an das orientalische Hummus angelehnt. Durch die Bohnen kommen hier einige Proteine ins Spiel. Dazu noch Ballaststoffe aus Gemüse und knsuprige Körner und es entsteht eine runde Mahlzeit.



Für 3-4 Portionen:

Pancakes:
 
250 ml Hafermilch
100 g Buchweizenmehl
100 g Dinkelvollkornmehrl
1 Msp. Natron
6 EL Sprudelwasser
 Salz
Öl zum Braten

Alles mit dem Schneebesen vermengen und 15 Minuten quellen lassen.  

Bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ca. 3 Minuten braun braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.


Bohnencreme:

1 kleine Büchse vorgekochte weiße Bohnen, abgetropft
1 TL Tahin
1 EL Petersilie, gehackt
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
1-2 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Alles zusammen pürieren und mit den Gewürzen und Zitronensaft abschmecken.


Gemüse:

2 gelbe Rüben, geputzt und in dünne Streifen geschnitten
2 hand voll Champignons, geputzt und in Scheiben geschnitten
1/2 Frühlingszwiebel, in Ringe geschnitten
2 El Olivenöl

Gemüse ein paar Minuten anbraten, am Ende die Frühlingszwiebel dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. 


Knusprige Kerne:

Kerne nach Wahl

Ohne Öl in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur rösten, sie sie etwas braun sind. 
Dabei immer mal wieder durchrühren.




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freu mich über jeden Kommentar :)