Dienstag, 20. August 2013

Spieße mit Pfannkuchen und Obst

Meine ersten veganen Pfannkuchen. Ich fand sie gut, mein Freund grauenvoll.
Er aß sie mit Zimt&Zucker. Ich hab sie aufgerollt, in Scheiben geschnitten und mit Obst auf Ess-Staberl gesteckt. Die Ess-Stäbchen waren dazu eigentlich zu dick, was einige Weintrauben sprengte. Schaschlik-Staberl sind wohl besser.


Ca. 5 Pfannkuchen:

125 g Mehl
1/2 Packerl Natron oder Weinsteinbackpulver (das normale ist zu sauer)
250 ml Sojamilch
50 ml Sojasahne
1 EL Rohrohrzucker (oder normaler)
1 Prise Salz
geschmacksneutrales Öl zum Braten
 
Alles gut vermixen. Dann Öl in einer Pfanne heißwerden lassen und den Teig portionsweise ausbacken. 
Sobald der Teig kleine Blasen wirft und am Rand braun wird, kann er gewendet werden. 
 




Kommentare:

  1. Mmmh...und noch in Ahornsirup ertränken. :)

    AntwortenLöschen
  2. Wird auf jeden Fall mal nach gemacht :)

    AntwortenLöschen
  3. Also auf die Idee, die Pfannkuchen mit Obst aufzuspießen bin ich auch noch nie gekommen. Coole Idee :D Lg. Karin

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)