Sonntag, 22. Januar 2012

Linsencurry mit Kokosmilch

Ein Klassiker für faule Leute. Die Zutaten hat man immer im Haus und Arbeit nicht viel damit.


Für 4 Portionen:
Drei gelbe Rüben fein würfeln und zusammen mit einer Büchse gehackter Tomaten, 2 EL indischer Currypaste, 200 g roten Linsen, einem Schuss Agavendicksaft, geriebenem Ingwer und einer gewürfelten gelben Paprika (optional, bei mir wars Resteverwertung) aufkochen. Eine halbe Büchse Kokosmilch und viel Cumin dazugeben und 8-10 Minuten köcheln lassen. Mit Cumin, geriebener Chili und Salz abschmecken.


Kommentare:

  1. oh toll, das ist was für mich :)

    AntwortenLöschen
  2. Yummy...Ich liebe Linsen! Sieht lecker aus und fuer faule Leute hoert sich auch ganz nach meinem Geschmack an ;)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)