Samstag, 9. Juli 2011

Blätterteigschnecken mit Pesto und Mozzarella

Analog zu den Pizzaschnecken gab es die Blätterteigschnecken heute mit einer Füllung aus rotem Pesto und Mozzarella. Das Pesto stammt aus dem Hause Barilla und nennt sich klangvoll "Barilla i Pesti Pomodori Secchi". Es enthält getrocknete Tomaten, schmeckt aber weitaus cremiger und besser als das altbekannte Pesto Rosso.



Für 2 Portionen:

1 Rolle Blätterteig mit Pesto bestreichen, 1/2 Kugel Mozzarella in sehr dünne Scheibchen schneiden und auf dem Pesto verteilen. Den Teig eng zusammenrollen, in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und für 20-25 Minuten bei 200°C Umluft knusprig backen.

Das Salatdressing besteht aus je einem Schuss Rapsöl und hellem Balsamico und Wasser, sowie einem Spritzer Estragonsenf und Agavendicksaft und vielen Kräutern. Salz, Pfeffer und etwas Muskat runden es ab.

Kommentare:

  1. das sieht sehr lecker aus, wird auf jeden Fall mal fuer einen der anstehenden PArtyabende heir nachgekocht.

    AntwortenLöschen
  2. Ich mache auch oft Blätterteigschnecken, aber auf die Idee mit Pesto und Mozzarella war ich noch nicht gekommen! Danke für die Idee, wird nachgemacht!

    AntwortenLöschen
  3. Kann mich nur anschließen, sieht lecker aus. Wird bald mal ausprobiert und ich hoffe es schmeckt so gut wie es aussieht!

    AntwortenLöschen
  4. Lasst es euch schmecken. Ich fands sehr lecker, schön würzig durch das Pesto.

    Moccha, für Partys sind die Schnecken ideal, da sie tolles Finger-Food sind und auch kalt fein schmecken.

    AntwortenLöschen
  5. Awww sieht das köstlich aus!! Ich denke das werden wir bald mal probieren :D Ich liebe ja Gerichte die sich quasi von selbst im backrohr machen *kicher* Und währenddessen hat man noch schön viel Zeit den Salat zu machen und alles herzurichten. Und Kochgeschirr muss man auch nicht abwaschen XD

    Danke für das tolle Rezept ^^

    AntwortenLöschen
  6. Varis, genauso denk ich auch, bin so ein Faultier manchmal xD

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)