Sonntag, 10. Juli 2011

Zwiebelsoße

Zwiebeln mag ich total gerne, auch roh im Salat oder auf Tomatenbrot. In dieser schnellen Soße sind sie gekocht und ergeben eine tolle Soße, wenns mal pressiert. Dennoch ist der Geschmack sehr fein und würzig.



Pro Portion:

1 Zwiebel in Ringe schneiden und in etwas Öl glasig dünsten. Mit einem Glas Gemüsebrühe und einem großzügigen Schluck Sojasoße ablöschen und in einem Viertelstündchen auf die Hälfte reduzieren lassen. Dabei wird die Soße auch schön sämig, ggf. kann man aber auch mit etwas Mehl nachhelfen. 
Bei mir gabs die Soße zu Reis und roten Linsen, die durch das Kochen die Farbe verloren.

Kommentare:

  1. Habs gerade zu Mittag gegessen und es war göttlich lecker! Soooo einfach und soooo gut!

    AntwortenLöschen
  2. Ui das freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat :)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)