Samstag, 7. Mai 2011

Auberginenpizza

Die violette Eierfrucht schmeckt oft fad oder fettig, da sie sich gern mit Öl vollsaugt und ist daher bei den meisten Leuten nicht besonders beliebt. Doch richtig zubereitet schmeichelt sie jedem Gaumen. Vor dem zubereiten muss sie erst gesalzen werden und dann 10-15 Minuten chillen, damit die Bitterstoffe rausgehen.


Auberginen in dünne Scheiben schneiden und wie oben beschrieben entwässern. Mit gewürzten passierten Tomaten bestreichen und Mozzarella drauflegen.
Im vorgeheizten Ofen bei Heißluft 200 °C für 10-15 Minuten braun werden lassen.

Kommentare:

  1. tolle Idee, sieht sehr lecker aus :-)

    AntwortenLöschen
  2. oje, mir läuft der Sabber im Mund zusammen, lecker

    LG Kerry

    AntwortenLöschen
  3. Ich LIEBE Auberginen *___* Leckerlecker! Danke für die tolle Rezeptidee :D

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)