Sonntag, 26. Februar 2012

Pasta mit Walnüssen, getrockneten Tomaten, Petersilie, Knoblauch und Olivenöl

Freitag Nachts wurde mir dieses Rezept von einer mir sehr geschätzten Person verraten. Und ich muss sagen, es ist verdammt köstlich. Die Zutaten harmonieren formidabel. Da lacht das Pastaherz.


Während die Spaghetti kochen, zwei handvoll Walnüsse knacken und fettfrei in einer Pfanne anrösten. Dann zwei Zehen Knoblauch dazu pressen und die Nudeln sowie die getrockneten Tomaten dazugeben und alles gut durchschwenken. Mit Salz, Pfeffer und ordentlich Petersilie abschmecken und mit gutem Olivenöl beträufeln.

Kommentare:

  1. das klingt sehr lecker und kommt direkt auf die rezeptliste!

    AntwortenLöschen
  2. hm lecker ich liebe die kombi nüsse und nudeln, das wird aufjedenfall ausprobiert :)

    AntwortenLöschen
  3. cool, das ist im Prinzip das rote Pesto nur unpüriert, oder?

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, das kingt lecker! Ich hab' das bisher immer mit Pinienkernen gemacht, aber mit Walnüssen klingt es auch sehr lecker! :)

    AntwortenLöschen
  5. schaut sehr sehr gut aus! ist abgespeichert und wird auf jeden fall ausprobiert!

    lg
    the vegetarian diaries

    AntwortenLöschen
  6. Das ist was für mich. Wird abgespeichert. Wenn mir ein Foto sofort Hunger macht, dann muss das Essen schmecken!

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für eure lieben Kommentare! Lasst es euch schmecken :)

    Cara, ja im Prinzip schon. Nur mit Walnüssen anstatt Pinienkernen.

    Ich hab noch einen ganzen Sack Walnüsse rumstehen. Wer ein tolles Rezept hat, immer her damit!

    AntwortenLöschen
  8. Darauf hätte ich jetzt große Lust!

    AntwortenLöschen
  9. Echt tolle Rezepte hast du da bei dir, ich folg dir auf jeden Fall mal. :-)

    AntwortenLöschen
  10. Das werde ich die Tage auch mal probieren,da ich jetzt eine riesen Packung Vollkorn-Spaghetti da habe, muss ich das doch ausnutzen :)
    Das sieht wirklich sehr ansprechend und lecker aus!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)