Dienstag, 2. April 2013

Pistazien-Bärlauch-Pesto

Da ich Knoblauch sehr mag, bin ich auch von Bärlauch recht angetan. Vorallem, da dieser keine Fahne hinterlässt.
Im Mörser zusammen mit Pistazien, Olivenöl, Salz und Pfeffer kleingemacht, ergibt er ein göttliches Pesto welches ich diesen Frühling (sofern der sich endlich mal blicken lässt) noch öfters genießen werde.


Kommentare:

  1. Oh ja ich freu mich auch schon die ganze Zeit auf Bärlauch :) Da wird gleich ein Vorrat mit Bärlauchpesto angelegt.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine tolle Idee Isabell! Leider gibt es Bärlauch ja nur so kurz frisch.
    In meinem Kühlschrank ist zum Glück schon der nächste Bund :D

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)