Dienstag, 18. Dezember 2012

Überbackener Blumenkohl

Mein Freund hat sich überbackenen Blumenkohl gewünscht. Leider hat er dazu nicht das Rezept seiner Mam mitgeliefert, also durfte mal wieder mein üblicher Hefeschmelz ran. Kann ich nur empfehlen.


Blumenkohl in Röschen teilen und in Salzwasser in etwa 10-15 Minuten garen. 

Währenddessen aus 1-2 EL Alsan und 2 EL Mehl eine Einbrenn herstellen, mit einer großen Tasse Gemüsebrühe und etwas Pflanzenmilch ablöschen. 2-3 EL Hefeflocken, etwas mittelscharfen Senf und etwas Muskat dazugeben und die Soße andicken lassen. Mit Curry, Sojasoße und etwas Knoblauch abschmecken.

Blumenkohl abtropfen lassen, in eine Auflaufform geben, Soße darübergeben und ein paar Minuten überbacken lassen.

Kommentare:

  1. Ich liebe Blumenkohl, gab es nur jetzt schon länger nicht mehr, wird bei den leckeren Bildern aber wieder Zeit :-)

    AntwortenLöschen
  2. Oja, grad gibts auch wieder tollen Blumenkohl in den Läden. Ich mag ihn auch sehr.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)