Sonntag, 16. Dezember 2012

Gyrosreis

Ich mag die griechische Küche bzw. deren Küche. Besonders den tomatigen Reis. Sojaschnetzel könnte ich auch ständig essen.
Da der fabelhafte Blog Tomateninsel gerade den ersten Kochevent mit dem Thema "Vegetarische Reisgerichte" hat, habe ich Gyrosreis aus Sojaschnetzeln und griechisch gewürztem Tomatenreis zusammengebastelt.


Sojaschnetzel einige Minuten in kochendem Wasser ziehen lassen. Anschließend nicht ausdrücken und in heißem Öl anbraten. Mit Gyrosgewürz und Salz würzen, knusprig braten und zur Seite stellen. 

Eine kleine Zwiebel in Würfel schneiden und glasig dünsten. Reis hinzugeben und mit gestückelten Tomaten und Gemüsebrühe begießen. Mit Gyrosgewürz und Oregano würzen. Den Reis etwa 10-15 Minuten garen. 

Anschließend die Schnetzel zugeben und nochmal warm werden lassen. Mit Salz, Pfeffer und Gyrosgewürz abschmecken.

Kommentare:

  1. Danke für dein tolles Gericht bei meinem Blog-Event!

    AntwortenLöschen
  2. Gerne. Ich finde die Idee toll und bin gespannt auf viele schöne Rezepte bei dir.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)