Samstag, 17. Dezember 2011

Bratapfelmarmelade

Ein weiterer Evergreen ist diese Bratapfelmarmelade. Durch den Schuss Rum und die gerösteten Mandeln schmeckt sie tatsächlich nach Bratapfel.


Für 6-7 Gläser

2 kg Äpfel schälen, klein schneiden und zusammen mit 2 Gläsern Apfelsaft, 100 g gerösteten Mandelplättchen (ohne Fett in einer beschichteten Pfanne hergestell), 500 g Gelierzucker 3:1, einer großen Prise Zimt und einem großen Schuss Rum ein paar Minuten sprudelnd kochen lassen. Sofern man es nicht so stückig mag, kann man wie ich mit einem Kartoffelstampfer eine feinere Masse herstellen oder das ganze kurz pürieren. Wenn die Gelierprobe positiv ausfällt, in Gläser füllen und diese kurz auf den Kopf stellen, damit sich ein Vakuum bildet.

Kommentare:

  1. Schaut gut aus, ich hab mir auch schon welche gekocht, bei mir kam noch Zimt dazu .

    Lg & ein schönes WE
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, Zimt kam auch noch rein. Muss gleich editieren gehen.

    LG und auch Dir ein schönes WE
    Christina

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)