Sonntag, 29. September 2013

Minestrone

Meine erste Minestrone ist toll geworden. Hab mir zuvor diverse Rezept dazu durchgelesen und dann selbst drauf losgekocht. Mit dem Reis drin sättigt die Suppe auch sehr gut.
Gemüse könnt ihr alles verwenden auf das ihr grad Lust habt.



Für 6 Portionen:

3-4 handvoll Spinat
1 große Zwiebel
3-4 gelbe Rüben
2-3 Zucchini
3-4 Tomaten
500 ml passierte Tomaten
Gemüsebrühe
2-3 Knoblauchzehen
180 Gramm Reis
Salz, Pfeffer, italienische Kräuter, Oregano, eine Prise Zucker
Olivenöl
ein Schluck Balsamico bianco oder Weißweinessig

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in Olivenöl anschwitzen.
Das restliche Gemüse waschen, putzen und in mundgerechte Bissen schneiden. Mit in den Topf geben und kurz anrösten lassen. 
Mit einem Schluck Essig ablöschen, kurz einreduzieren lassen, dann gut mit Gemüsebrühe bedecken, die passierten Tomaten sowie den Reis dazugeben, die Gewürze dazu und alles 15-20 Minuten garen lassen. 
Dann nochmal mit den Gewürzen abschmecken.

Kommentare:

  1. Ich liebe Minestrone! Den Spinat reinzugeben find ich ne super idee!

    AntwortenLöschen
  2. Der Spinat hat wirklich gut gepasst. Eigentlich hatte ich ihn nur reingetan, weil er weg musste. Aber das werd ich jetzt immer so machen.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)