Donnerstag, 31. Mai 2012

Gemüsesuppe mit Rauchpaprika

Nachdem ich bei dem fabelhaften Onlineshop Madavanilla so famose Gewürze bestellt habe, wollte ich diese natürlich umgehend ausprobieren. So kam in mein grünes Süppchen neben 2 Kohlrabi, 3 Handvoll Spinat und einer halben Zucchini auch Rauchsalz und Rauchpaprika. War äußerst delikat.
Abgerundet wurde das ganze noch mit etwas Soyacuisine und etwas von meiner gekörnten Brühe.


Kommentare:

  1. Sieht sehr lecker aus. Ich habe auch Rauchsalz und Rauchpaprika, traue mich aber immer noch nicht ganz, es zu verwenden, da ich befürchte, das ganze Essen schmeckt zu sehr nach Geräuchertem.

    AntwortenLöschen
  2. Von dem Süppchen würde ich (sogar um diese Uhrzeit) gerne einen Teller voll nehmen. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Danke ihr lieben.
    Tomateninsel, ich hab diese Gewürze eigentlich speziell für Seitanwurst gekauft, meine Neugier siegte aber bereits bei der Suppe. Fands sehr lecker so. Hat mich etwas an mein Kindheitsgericht Erbsensuppe mit Speck erinnert mit dem dezenten Raucharoma.

    AntwortenLöschen
  4. Die sieht ja lecker aus! Tolle Farbe! Hat sicher sehr fein geschmeckt mit den Gewürzen!

    Liebe Grüße, Lotta
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag es eher nicht, wenn mich ein Geschmack an Fleisch erinnert ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)