Donnerstag, 23. Juni 2011

Türkische Linsensuppe



Pro Portion:

1 Schalotte und eine Knoblauchzehe fein würfeln und in Olivenöl anschwitzen. 50 g rote Linsen und einen Teelöffel Kreuzkümmel dazugeben, mit einem großen Schluck Weißwein oder einem kleineren Schluck Weißweinessig ablöschen und einkochen lassen. Das ganze mit einer Büchse gestückelter Tomaten und 200 ml Gemüsebrühe auffüllen, mit einer zerstoßenen Chilischote, Meersalz und schwarzem Pfeffer abschmecken und 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Anschließend pürieren und mit Zitronensaft und Olivenöl abschmecken. Einen Klecks Joghurt der zuvor mit Zitronensaft und einer Prise Salz verfeinert wird auf die Suppe geben.

Schmeckt im Sommer auch herrlich als kalte Vorspeise.

Kommentare:

  1. Das ist ein ausserordentlich interessantes Rezept! Ich koche sehr oft Linsen, aber ich habe noch nie Kümmel, Weißwein und Zitronensaft dazugegeben. Das muss sehr köstlich schmecken! Ich werde es unbedingt nachkocken!
    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Schmeckt echt fein, ich kanns nur empfehlen. Viel Spaß beim nachkochen. LG

    AntwortenLöschen
  3. Nachgekocht, sehr lecker! Freund hat's auch geschmeckt :) Dankeschön.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)