Samstag, 1. November 2014

Gewinnspiel Halloween, die Würfel sind gefallen

Nun ist mein Gewinnspiel zu Ende gegangen, vielen Dank an alle Teilnehmer! Ihr habt so tolle Rezepte eingereicht! Zum Glück musste ich nicht selbst entscheiden, sondern ließ Fortuna ran.

Hier alle eingereichten Rezepte, in der Reihenfolge ihres Eingangs:


1. Die liebe Miriam schickte über meine Facebook-Seite ein famoses Rezept für Chili con Kürbis:

Man nehme einen mittelgroßen Kürbis (je nach Personenanzahl) und höhle diesen aus (geht ziemlich gut mit einem Eiskugelformer). Nebenher fein gewürfelte Zwiebeln (1 große oder 2 kleine) mit 2 Knoblauchzehen in etwas Öl anschwitzen. Dann fein geschnittenen Staudensellerie und vorbereitetes Soja-Hack (vorher in Heißwasser und Brühe einweichen) hinzugeben und ebenfalls leicht anrösten. Dann den geschnittenen Kürbis (oder welche Form auch immer man so hinbekommt ) und Paprikawürfel sowie eine Dose rote Bohnen hinzugeben und etwas köcheln lassen. Dann mit etwas Brühe ablöschen, sodass eine sämige Suppe entsteht. Das ganze am besten ein paar Stunden Ziehen lassen und dann im Topf erhitzen und zum servieren in den ausgehöhlten Kürbis füllen.



2. Tanni Lein lies mir über Facebook diese verrückt-süßen Muffin-Monster zukommen


Muffins Grundrezept, zum Beispiel: (Kann man natürlich durch veganes Rezept ersetzen ;-))

260 g Mehl (Typ 405) 
2 TL Backpulver
 1/2 TL Natron
 1 TL Vanillezucker
 60 g Nüsse, Schokostückchen etc. 
250 g Obst, (frisch oder aus der Dose) 
1 Ei
140 g Zucker braun
125 Gramm weiche Butter oder Margarine
 280 g Buttermilch, Milch, Joghurt oder saure Sahne 
Fett, für die Backform oder 12 Papier-Backförmchen

für die Verzierung: Speisefarben, Kokosflocken, Schokodrops, Marzipan, Kekse, Puderzucker, Zitronensaft

Verzierung: Am Tag davor Kokosflocken mit Speisefarbe färben, trocknen lassen (dazu Speisefarbe mit etwas Wasser flüssiger machen)

Muffins:  Backofen auf 180 Grad vorheizen. - Muffinblechs einfetten oder 12 Papierförmchen auf ein Backblech legen. - Mehl mit Backpulver, Natron, Vanillezucker und den Nüssen, Rosinen usw. nach Wahl vermischen. - Obst kleinschneiden - Ei leicht verquirlen. - Zucker, das Fett und Milchprodukt dazugeben, verrühren. - Die Mehlmischung unterrühren. - Obst vorsichtig unterheben. - Den Teig sofort in die Förmchen einfüllen. - Im Backofen (Mitte, Umluft 160 Grad) in 20-25 Minuten goldgelb backen. - Muffins abkühlen lassen

Verzierung: Aus Zitronensaft und Puderzucker Zuckerguss erstellen und Muffins glasieren, in die Schüssel mit den bunten Kokosflocken tauchen

Aus Marzipan Kugeln für die Augen formen, Schokotrops für die Pupillen reindrücken, mit Zahnstochern im Muffin festmachen. 

Kekse halbieren, Muffin für Mund leicht einschneiden, Keks reinstecken


3. Katharina schockierte mich mit einem Bloody Brain


1 ganzen Blumenkohl, Blätter entfernt, Strunk gehackt
1 Zwiebel, in Scheiben
4 Knoblauchzehen, gehackt
1 Handvoll glattee Petersilie, Stiele fein gehackt, Blätter grob
1 Handvoll schwarze Oliven
ein paar Kapern
1 große Dose Tomaten
Rotweinessig
Salz und Pfeffer
Olivenöl
Zwiebel, Knoblauch und Strunkstücke ca. 10 Minuten bei niedriger Hitze anbraten. Petersilienstiele, Oliven und Kapern dazufügen und etwas weiterbraten. Dann mit Tomaten auffüllen, Dose halb mit Wasser füllen, schwenken und auch einfüllen, etwas Rotweinessig dazu. Aufkochen lassen und Blumenkohl hineinsetzen - den Topf sollte man so wählen, dass am Rand noch ca. 2 cm Platz sind und der Blumenkohl zur Hälfte in der Soße sitzt. Mit Olivenöl beträufeln und ca. 45 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Rausnehmen. Messer reinstecken. Fertig!


4. Nina schickte gruslige Kürbisburger ins Rennen



5. Die liebe Ahnungslose Wissende steuerte schaurige Rattenhirn-Brownies mit Gedärm bei



Und nun einen Tusch für die Würfel....
.
.
.
.
.
.
.
Spannung

.
.
.
.
.
Trommelwirbel
.
.
.
.
.
.


Herzlichen Glückwunsch liebe Tanni! Ich sende Dir den 50€-Gutschein von mydays gleich per Email zu :-) Ich hoffe Du findest dort das passende schöne Erlebnis für Dich.

Kommentare:

  1. GEiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiillllllloooooooooooooooooooooo! Ich freu mich wie ein Schnitzel. Natürlich ein Tofuschnitzel. Ein richtiges Schnitzel freut sich ganz bestimmt nicht so wie ich. Juuuuuuuuuuuuuuhhhhhhhhhhuuuu Holdrio! Die glückliche Gewinnerin Tanni Lein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und nun freu ich mich, dass Du Dich so freust :-)
      Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem gewählten Erlebnis.

      Löschen
  2. Herzlichen Glückwunsch an die jubelnde Gewinnerin :)
    Das Bloody Brain und die Burger merke ich mir auf jeden Fall fürs nächste Jahr vor ;)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Beiträge! Glückwunsch an die Gewinnerin! :)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)