Mittwoch, 26. März 2014

Zypriotische Zitronenkartoffeln

Ich lese immer gerne so ein Hausfrauenhefterl das meine Oma im Abonnement hat. Alle paar Monate bekomme ich einen Schwung ausgelesener Hefte und ab und zu befindet sich ein famoses Rezept darin. So wie nun die Kartoffeln. Göttlich! Wir waren hingerissen wie lukullisch sie schmecken.


Für 2 Portionen:

750 g kleine festkochende Kartoffeln
2 EL Olivenöl
1 mittelgroße Zwiebel
1 Zitrone
400 ml Gemüsebrühe

Kartoffeln gut unter fließendem Wasser abbürsten und längs halbieren. 
Zwiebeln schälen, klein schneiden und im Öl hell anschwitzen lassen, dann die Kartoffeln dazugeben, salzen und kurz mitbraten lassen. 
Mit der Gemüsebrühe aufgießen und etwa 15 Minuten bei geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme garen. 

 Die Zitrone schälen, von der weißen Haut befreien und würfeln. 
In den letzten 5 Minuten die Zitronenwürfeln mit in die Pfanne geben.


Dazu ließen wir uns grünen Salat schmecken.
Das Dressing besteht aus einer confierten Knoblauchzehe, einem EL mittelscharfem Senf und je 2 EL Olivenöl, Weißweinessig und Wasser.


Kommentare:

Ich freu mich über jeden Kommentar :)