Mittwoch, 19. März 2014

Gnocchi mit scharfer Gemüsesoße

Als ich unlängst in der Kühltheke des Bioladens eine Packung veganer Gnocchi erspechtete, durften diese gleich mit. Zwei Zubereitungsvorschläge waren angegeben, kurz in Wasser kochen oder anbraten. Ersteres war leider eine fade und leicht pampige Geschichte, deswegen habe ich sie zusätzlich auch noch angebraten. Beim nächsten mal lieber gleich so.


4 Portionen Soße:

1 Flasche Tomatenpolpa zu 690 ml
1/2 Sellerieknolle
2 gelbe Rüben
2 Zwiebeln
Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano, geräucherte Chiliflocken

Gemüse putzen und in Würfel schneiden. In Olivenöl ein paar Minuten anbraten. 
Dann mit den passierten Tomaten ablöschen und einige Minuten köcheln lassen. 
Mit den Gewürzen abschmecken. 


Ergänzung: Hier nun ein Bild mit knusprig gebratenen Gnocchi, so sind sie recht gut.


Und so sieht die Packung aus

Kommentare:

  1. Von welcher Firma sind denn die veganen Gnocchi?

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ahnungslose, ich bin so deppat und hab die Packung weggeschmissen ohne mir die Firma zu merken. Ich hoffe beim nächsten Einkauf gibts die wieder und dann gibts ein Bild der Packung :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das wäre super, danke dir :)

      Liebe Grüße...

      Löschen
  3. vegane Gnocci? schmecken die irgendwie anders? Ps: die sauce wäre was für mich. immer alles da, einfach zu machen und sicher wirklich super lecker. Heute gabs bei mir übrigens auch Gnocci. Mit Pilzsauce:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein ich glaub der Geschmack ist nicht groß anders =)

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)