Samstag, 11. August 2012

Überbackene Zucchini und Auberginen

Unlängst gab es das schon mal. Heute durften zusätzlich noch grüne und gelbe Zucchini mitspielen. War noch besser.





Aubergine und Zucchini waschen, vom Stielansatz befreien und in Scheiben schneiden. Für etwa 5 Minuten in Salzwasser kochen.

Währenddessen je eine fein gewürfelte Schalotte und Knoblauchzehe in Olivenöl andünsten. Sobald sie glasig sind die halbe Büchse Tomaten dazugeben. Besser schmeckts bestimmt mit frischen Tomaten, so 5-6 würd ich nehmen. Damits noch soßig wird, habe ich außerdem Tomatenmark und etwas Wasser dazugegeben.
Mit Ahornsirup, Kreuzkümmel, Kräutersalz, Salz, Pfeffer, Basilikum und etwas scharfer Chilisoße aus dem Asialaden würzen und etwas einköcheln lassen.

Nun die Auberginen in eine Auflaufform legen und mit der Tomatensoße bedecken. Bei 180°C im Umluftofen 15-20 Minuten fertig backen.

Kommentare:

  1. Ein einfaches und schnelles Rezept mit meinem Lieblingsgemüse. Perfekt! Wird nachgemacht ;-). Liebe Grüße fraujupiter

    AntwortenLöschen
  2. Mhh, lecker. Ich glaube das koche ich heute gleich nach! :)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)