Sonntag, 20. März 2011

Überbackene Muschelnudeln


Servus, da bin ich nun um euch aus meinem Ess-Alltag zu berichten. Praktisch auch für mich als Gedächtnisstütze, da ich verplant und vergesslich bin.
Schöne Grüße an dieser Stelle an bahamadia die den entscheidenden Anstoß gab :-)

Los gehts mit meinem heutigen Mittagsmenü.


Muschelnudeln mit Spinat und Hüttenkäse gefüllt, auf Tomatensoße gesetzt und mit Parmesan überbacken.




Pro Person braucht ihr:

 100 g ungekochte Muschelnudeln
100 g Hüttenkäse
100 g gefrorenen Blattspinat
200 g gestückelte Tomaten

Die Nudeln in reichlich Wasser kochen, sie sollten noch etwas härter sein, als wenn man sie gleich isst. In einer Auflaufform die Tomaten mit je einem Spritzer hellem Balsamico, Agavandicksaft (oder Honig/Zucker), Salz, Pfeffer und Kräutern nach Gusto würzen. Den Spinat auftauen, mit Hüttenkäse vermischen und stark mit Salz, Pfeffer, Kräutersalz, Knoblauch und Muskat würzen. Anschließend diese Masse in die vorgekochten Nudeln füllen und auf die Tomatensoße geben.
Das ganze mit geriebenem Parmesan bestreuen und bei 180 Grad etwa 15 Minuten überbacken.

Kommentare:

  1. Juhuuu, endlich bloggst du auch :)

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass du jetzt auch dabei bist :) Hab dich gleich abonniert, kochst ja immer so tolle Sachen!

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Ui, ein schönes Willkommen, Danke ihr Lieben! <3

    AntwortenLöschen
  4. ui toll, dass du jetzt auch einen Blog hast :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ach ihr seid ja alle super! Hoffentlich enttäusch ich euch nicht ;)

    AntwortenLöschen
  6. wo hast du denn die nudeln gekauft? ich such solche schon ewig und find sie nirgends! :-(

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)