Mittwoch, 9. April 2014

Gratinierte Nudelnester mit Lauch

Ein Rezept aus einer Haushaltszeitschrift meiner Oma, das ich kurzerhand veganisiert hab. Sehr lukullisch.


Für 2 Portionen:

150 g Maccaroni
1 Stange Lauch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
75 ml Pflanzensahne
1 TL Speisestärke
50 ml Gemüsebrühe
Muskat

Nudeln kochen und beiseite stellen. 
Ofen auf 200°C Umluft aufheizen.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln, anschließend glasig dünsten. 
Lauch gründlich waschen, längs halbieren und klein schneiden. 
Lauch mit in die Pfanne geben und 5 Minuten braten lassen. 

Nun das Gemüse würzen und die Gemüsebrühe dazugeben. Deckel auf die Pfanne geben und 5 Minuten schmoren lassen. 

Speisestärke in die Sahne rühren und in die Pfanne geben. Kurz aufkochen lassen. 

Nudeln spiralförmig in ofenfeste Formen legen, dabei am Rand höher ziehen. 
Lauchmasse drüber geben und 10 Minuten gratinieren.
 


Kommentare:

  1. Klingt großartig!
    Jetzt brauche ich nur noch so eine Form.... Geht ja aber vielleicht auch mit Linguine und Muffinform. Mhmm. Ich probier's einfach mal aus. :D

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das klingt lecker und sieht auch schön aus, dein Lauchnest ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)