Sonntag, 19. Mai 2013

Ofenspargel auf Spinatsalat mit Tahindressing

Von Frau Jupiters Ofenspargel war ich sehr angetan und habs kurzerhand etwas verändert nachgemacht. Sehr lecker! Spargel aus dem Ofen schmeckt viel aromatischer, werd ich jetzt immer so machen.


Spargel schälen, in eine Auflaufform geben, etwas Salz, Pfeffer, eine Prise Zucker und etwas Öl darübergeben, alles durchmischen und im Ofen 30-40 Minuten garen. Dabei die Auflaufform abdecken, damit der Spargel saftig bleibt.

Spinat waschen, putzen und mit kochendem Wasser übergießen. Nach 1-2 Minuten mit kaltem Wasser abspülen und auf Teller ausbreiten. 

Aus Tahin, Olivenöl, Salz, Pfeffer und etwas Wasser ein Dressing mischen und auf den Spinat geben. Den gegarten Spargel obendrauf geben. 



Kommentare:

  1. Ich finde auch, dass Ofenspargel viel aromatischer schmeckt als gekochter Spargel. Tahindressing ist eine fabelhafte Idee! Mache ich auch immer wieder sehr gerne.

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee! Und zufällig war heute war in meiner Gemüsekiste eine riesen Tüte Spinat, da werde ich diese tolle Kombination gleich mal ausprobieren *freu*. Ich mach sonst eine etwas andere Variante des Tahindressings, aber deine hört sich auch sehr lecker an...Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  3. Frau Jupiter, ich werd Spargel jetzt nur noch im Ofen machen. Das hat mich wirklich überzeugt.

    Luni Popuni, schön dass ich Dich inspirieren konnte :)
    Wie machst Du denn Dein Tahindressing? Es war mein erstes mal damit und ich bin für weitere Ideen dazu offen.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)