Montag, 13. Mai 2013

N'oats von MyMüsli

Ich hab mir bei MyMüsli selbstgemischtes Müsli und eine Probierpackung N'oats gekauft. Letztere sind portionierte Porridges in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Ist alles bio und die Verpackungen sind ökologisch.
Leider hauen uns die Porridges nicht vom Hocker. Sind schon gut und praktisch, aber das kann man auch einfach selbst machen. Die verschiedenen Geschmacksrichtungen kommen einfach zu wenig durch. Dafür schmecken sie aber auch nicht künstlich.
Auf jeder Packung ist eine Markierung bis zu der man Pflanzenmilch dazu gibt, dann kommt der Becher in die Mikrowelle.

Das Probierset mit allen 6 Sorten

Die da wären:

 Vanille-Mohn frisch aus der Mikro, es dickt erst danach an und wird so wie man Porridge kennt


Und hier mein gemischtes Müsli, hab es jedoch noch nicht probiert


Kommentare:

  1. Die Noats hab ich auch schon probiert. Himbeer-Kokos-Kirsch war gar nicht meins, das Pflaume fand ich gut und das normale hab ich auch schon gegessen. Der Rest wartet noch in der Schublade. Ich finds von der Konsistenz ziemlich gut, hab jetzt aber die feinblatt Haferflocken vom Hofer (Aldi) probiert und die sind genau gleich gut zum Porridge machen :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tipp Isabell :-)
    Dann hol ich mir diese Feinblatt Haferflocken auch. Und auf Pflaume bin ich jetzt gespannt.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Info. Ich hab zu Hause auch schon fertige Porridges von Rosengarten, Rapunzel oder Allos probiert. Dennoch stelle ich immer wieder fest, dass mir ein selbstgemachtes Porridge aus groben Haferflocken / Schmelzflocken, Leinsamen, etwas Nussmus und Banane noch immer am besten schmeckt. Vanille-Mohn klingt sehr gut. Ich muss mir bald mal wieder Mohn kaufen und mitunter rühren. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)