Mittwoch, 21. November 2012

Pizzabrötchen

Wenns pressiert und man Hunger auf was würziges heißes, zartschmelzendes hat sind diese Teilchen ideal. Durch den Joghurt schmecken sie auch etwas frisch und liegen nicht schwer im Magen.


Sojajoghurt mit Lauchringen und gewürfelter (zuvor entkernter) Tomate und Wilmersburger Pizzaschmelz mischen. Salzen, Pfeffern, knoblauchen und für 7 Minuten ab ins Rohr. 
Mit Räuchertofu ists auch sehr famos.

Kommentare:

  1. Das klingt wirklich gut. Zum Glück ist ein Paket mit Wilmersburger an mich unterwegs, dann kann ich das mal nachmachen. Ob Oliven noch mit dazupassen würden?
    Wirds auf jeden Fall zu einem schönen Filmabend geben!
    Danke fürs Rezept und viele Grüße,
    Mary

    AntwortenLöschen
  2. Uuuuuh, klingt simpel und äußerst lecker- werde ich mal ausprobieren :)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  3. Oliven passen bestimmt auch famos dazu.
    Lasst es euch schmecken ihr lieben! Ich hatte die Woche bereits 2 mal diese Brötchen, weil ich so hingerissen davon bin :D

    AntwortenLöschen
  4. Mmmh, ich hab eben drei dieser köstlichen Pizzabrötchen verspeist... die sind wirklich sehr lecker! Ich hab noch einen kleinen Rest von der Wheaty Chorizo dagehabt, den hab ich ganz kleingewürfelt daruntergemischt. Lecker! :) Das wirds wieder geben, danke fürs Rezept! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat Mary :-)
    Mit Chorizo stell ichs mir auch sehr gut vor.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)