Donnerstag, 11. Oktober 2012

Tomatige Kokossoße

Mit Reisdrinks werd ich einfach nicht warm. Das hat mich jedoch nicht davon abgehalten den neuen Kokos-Reis-Drink zu probieren. Naja, muss ich nicht haben. Zumindest pur. Als Soßengrundlage eignet er sich jedoch famos. Der dezente Kokosgeschmack harmonierte famos mit asiatischen Gewürzen und das tomatige gab dem ganzen den letzten Schliff.
Nun sag ich servus für die nächsten 3 Wochen und dann gehts mit dem 250. Posting weiter (-:


Mehlschwitze mit Reis-Kokos-Drink und Gemüsebrühe aufgießen. Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Kreuzkümmel und Ingwer dazu und etwas köcheln lassen. 


Eine Offenbarung war der Tofu von Taifun der sich Tofritto Cashew-Olive schimpft. Fein würzig und toller Biss

Kommentare:

  1. Meine Rede!^^ Ich finde den Kokos-Reis-Drink auch zum Woken und Kochen genial! Nur ein wenig dickflüssiger hätte er noch sein können. Dein Essen sieht wie immer superlecker aus und hätte genauso auch auf meinem Teller landen können. Gruß fraujupiter

    AntwortenLöschen
  2. Also, wenn das mal nicht äußerst intressant klingt *vormerk*

    Ich habe noch eine andere Frage:
    Da ich gerne hin und wieder auf deinem Blog vorbeischaue, möchte ich dich nur kurz fragen, ob das ok für dich ist, wenn ich deine Seite in meinen BlogRoll mitaufnehme?

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Danke ihr lieben. Stimmt wenn der Drink noch etwas dicker wäre wäre er perfekt zum kochen.

    Ja klar du darfst mich gern aufnehmen in deine Blogroll. Das freut mich sehr :-)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)