Montag, 8. Oktober 2012

Zucchinispaghetti

Zucchini oder anderes Gemüse als Pasta zu missbrauchen schwirrt ja momentan durchs gesamte Internet. Habs mir immer seltsam vorgestellt und nun doch auch mal versucht. Sehr schmackhaft! Die "Nudeln" haben eine angenehme Konsistenz und erinnern nicht stark an das ursprüngliche Gemüse.
Ich hab einfach Zucchini mit dem Spiralschneider spaghettisiert und ein paar Minuten in Sojabolognese köcheln lassen. Mmh.


Schmeckt auch mit tomatiger Kokos-Kreuzkümmel-Soße


Kommentare:

  1. Lecker! Das steht auch schon länger auf meiner Nachkochen-Liste!

    AntwortenLöschen
  2. Ich kanns echt nur empfehlen. Macht gut satt, aber nicht zu voll, einfach angenehm satt.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)