Mittwoch, 10. Oktober 2012

Mangold-Kartoffel-Auflauf

Der Kühlschrank muss unbedingt leer werden, bevor wir abreisen.
Da die Kartoffel ein so freundliches Gewächs ist,  welches sich mit so ziemlich jedem Gemüse verträgt, durfte sie eine Liaison mit Mangold eingehen. Eine fettige Soße aus Sojasahne komplettierte das ganze.



Kartoffeln schälen,  Mangold putzen und beides kochen.

Pflanzensahne mit Hefeflocken, Kräutersalz, etwas Sesampaste, Knoblauch, Pfeffer und Rauchsalz verrühren, anschließend 3/4 davon zum Gemüse geben und alles vermischen. Die restliche Creme drüberkippen und alles 15-20 Minuten im Ofen gratinieren.

Kommentare:

  1. oh lecker! irgendwas mit mangold muss ich auch unbedingt mal wieder kochen.... :D

    AntwortenLöschen
  2. sieht toll aus, werd ich bald mal nachmachen :) schönen urlaub!!!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)