Dienstag, 6. Oktober 2015

Grünkernchili

Oh das war sehr fein, ich kann es nur empfehlen. Bohnen könnt ihr alle möglichen nach Geschmack nehmen. Mais macht sich auch sehr fein drin, ich hatte nur leider keinen da.



Für 2 Portionen:

120 g Grünkern
2-3 handvoll getrocknete Bohnen (ich hatte Tartarenbohnen und weiße Bohnen) 
1 TL Backpulver
1 Zwiebel, fein gewürfelt
1 Paprika, gewürfelt
1 TL Rohrohrzucker
ca. 400 ml passierte Tomaten
2 TL Kreuzkümmel
1 TL Rosenpaprika
1/2 TL Cayennepfeffer
1 Chilischote, fein gewürfelt
1 TL Liquid Smoke (alternativ: Rauchsalz; oder einfach weglassen)

Wasser zum Kochen geben, Backpulver dazugeben und die Bohnen darin 40 Minuten garen lassen. Durch das Backpulver werden sie schneller gar und kochen nicht so leicht über. 
Nach der halben Kochzeit den Grünkern dazugeben. 
Anschließend alles abschütten und kalt abbrausen. 

Zwiebeln und Paprika in Öl anschwitzen. Zucker dazugeben und kurz karamellisieren lassen. 
Die Gewürze dazugeben und kurz mitrösten lassen. Nun mit den Tomaten und etwas Wasser aufgießen.
Bohnen und Grünkern dazugeben und alles ein paar Minuten sanft köcheln lassen. 
Mit den Gewürzen und dem Liquid Smoke abschmecken.







Kommentare:

  1. Klingt köstlich, mit Grünkern habe ich schon unheimlich lange nicht mehr gekocht. Muss ich unbedingt wieder nachholen!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  2. Oh. Was für eine hervorragende Idee! Ich stehe total auf Grünkern - und bin immer ganz wild auf neue Rezepte. Mjami. :D

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank ihr lieben :-)
    Ich kann das Chili nur empfehlen. Hatte auch schon ewig nicht mehr mit Grünkern gekocht und dann spontan welchen mitgenommen. Muss mich bei euch inspirieren lassen, was ich damit noch so schönes machen kann.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)